Urlaub

Leave a comment
allgemein

Unsinn malt mit Farben und farbloser Sicht auf kalte Flächen, die Fragen wie von Eis reflektieren, und nur Sinn ergeben, wenn sie mal Scharz oder Weiss sind.

Alles andere als Eis – so warmer und lebendiger, fliessender und wie tausende Lächeln kristạllen leuchtend unsere Sonne teilend, die bloßen Füsse kitzelnder Sand mit seinem Verbundenem –

Das seichte Rauschen des Meeres.

An dem Ort , wo du und ich wir – und ein Traum beginnt wahr zu werden.

Kommentar verfassen